Über mich

English version below

Seit ich im Jahr 1989 in Berlin geboren bin, ist die Hautpstadt meine Heimat. Meine Hochzeit habe ich im August 2017 in Köpenick gefeiert. Aufgewachsen bin ich als Einzelkind, aber mittlerweile habe ich zwei Stiefbrüder und zwei Halbschwestern.

Ich reise gerne nach Italien wegen der wunderschönen Landschaften, der Lebensart und der köstlichen Küche. Mit 3 Jahren habe ich Geige gelernt und dann lange Zeit im Orcherster gespielt. Aktuell singe und dirigiere ich in christlichen Chören. Neben Bach begleiten mich musikalisch auch Mark Forster, Steve Aoki und Alle Farben durch den Tag.

Die Fotografie begeistert mich seit 2007. Zuerst habe ich bei verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen fotografiert, Porträts gemacht und 2008 die erste Hochzeit begleitet. Schnell spezialisierte ich mich auf die Hochzeitsfotografie, da ich hier an die Grenzen des technisch Machbaren gehen und gleichzeitig bleibende Freude schenken kann.


Arbeitsweise

Dezent

Ich fotografiere dezent aus dem Hintergrund. Weil ich im schwarzen Anzug mit Fliege komme, werde ich als Teil eurer Hochzeitsgesellschaft wahrgenommen. Eure Trauung fotografiere ich mit einer lautlosen Kamera, sodass die Atmosphäre ungestört bleibt. Ich falle euren Hochzeitsgästen durch angenehme Zurückhaltung auf und bin trotzdem stets aufmerksam, um die schönsten Momente festzuhalten.

Stressfrei

Im Vorgespräch erstellen wir gemeinsam einen Ablaufplan für eure Hochzeitsreportage. Ich ergänze kreative Fotoideen, wodurch schöne Fotos am Hochzeitstag gefühlt wie von selbst entstehen. Alle Leistungen sind vorher mit euch schriftlich vereinbart und sogar noch am Hochzeitstag flexibel gestaltbar. Damit habt ihr den Kopf frei und könnt entspannt heiraten.

Echte Erinnerungen

Ihr genießt den Tag, müsst euch nicht in Posen verbiegen und könnt ganz natürlich ihr selbst sein. Für mich seid ihr und eure Gäste liebenswert - genau so, wie ihr seid. Durch meine aufmerksame, aber zurückhaltende Art, entstehen echte Erinnerungen aus dem Moment heraus. Dadurch bleibt euer Hochzeitstag über mehrere Generationen hinweg in lebendiger Erinnerung.



About me

Since I was born in Berlin in 1989, the capital city has been my home. I celebrated my wedding in August 2017 in Köpenick. I grew up as an only child, but now I have two stepbrothers and two half-sisters.

I like to travel to Italy because of the beautiful landscapes, the way of life and the delicious cuisine. I learned to play the violin when I was 3 years old and then played in the orchestra for a long time. Currently I sing and conduct in Christian choirs. Besides Bach, Mark Forster, Steve Aoki and Alle Farben accompany me musically throughout the day.

I have been fascinated by photography since 2007. First I took pictures at various church events, made portraits and accompanied the first wedding in 2008. Soon I specialized in wedding photography, because here I can go to the limits of what is technically possible and at the same time give lasting joy.


I speak English fluently and have already accompanied international bridal couples several times. Once I even had to spontaneously stand in as an interpreter at the civil marriage ceremony because the booked interpreter did not show up. Nevertheless, I photographed the wedding ceremony while continuing the translation. If you prefer English over German, just send me an e-mail with your request: kontakt@preidelfoto.de

Professional mindset

Discreetly

I photograph discreetly from the background. Because I come in a black suit with a bow tie, I am perceived as part of your wedding party. I will photograph your wedding ceremony with a silent camera so that the atmosphere remains undisturbed. I will attract the attention of your wedding guests with my pleasant restraint, yet I am always attentive to capture the most beautiful moments.

Stress-free

In the preliminary talk we will create together a schedule for your wedding reportage. I add creative photo ideas, which makes beautiful photos on the wedding day feel as if they were created by themselves. All services are agreed with you in writing beforehand and can even be arranged flexibly on the wedding day. So you have your head free and can marry relaxed.

Real memories

You enjoy the day, don't have to bend in poses and can be yourself naturally. For me you and your guests are lovable - just the way you are. Through my attentive but reserved manner, real memories arise from the moment. Thus your wedding day will remain in living memory for several generations.